© profil.at

Tanzen für den Weltfrieden
02/21/2013

Thom Yorke: Tanzen für den Weltfrieden

Musik. 20 Jahre nach dem ersten "Radiohead"-Album veröffentlicht Thom Yorke neues Material

Von Stephan Wabl

“Amok” kann man bereits im Online-Stream hören, die Rezension des Albums, das am Montag (25. Februar) 20 Jahre nach der ersten "Radiohead"-Platte "Pablo Honey" erscheint, gibt es ab Sonntag in der profil-Printausgabe zu lesen. Über die Arbeit am Album meinte Yorke gegenüber "DazedDigital": "Fuck you, this is all I got." Es gibt keinen Grund sich zu beschweren.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.