Rainer Nikowitz: Neulich bei Pegida

Rainer Nikowitz: Neulich bei Pegida

Die heimischen Abendländischen arbeiten daran, das Machtvakuum nach dem Rücktritt ihres Sprechers zu füllen.

Identitärer: Er muss von absolut untadeliger Herkunft sein!
Lügenpressepatriot: Er muss die Wahrheit hinter dem ganzen Wahnsinn ans Licht bringen!
Dreifarbjoggerpatriot: Er muss es allen einesagen! Den ganzen Trotteln. Den Nestbeschmutzern und allen! Und den Weibern!
Tierschutzpatriotin: Er muss dieses grässliche Schächten verdammen!
Hooligan: Er muaß … ma sagen, wem i ane auflegen soll!

Identitärer: Wenn ich als einziger Akademiker im Raum vielleicht einen Vorschlag machen dürfte …
Hooligan: Was hast du studiert?
Identitärer : Rechtswissenschaften. Also … in Ausbildung.
Hooligan: Welches Silvester?
Identitärer: Vierzehntes. Die politische Basisarbeit fordert eben ihren Tribut.
Dreifarbjoggerpatriot: I versteh des. Mir geht’s genauso.

Identitärer: Tatsächlich! Was studieren Sie?
Dreifarbjoggerpatriot: I hab mehr gmeint, i schaff’s manchmal fast net zum AMS-Termin. Wegen der Basisarbeit.
Tierschutzpatriotin: Und nicht nur dass sie überhaupt schächten tun, machen sie’s auch noch bei kleinen Lamperln! Ist des zu fassen? Mir ham unser Lebtag no ka Lamperl net gessen! I mein, Haserln, gut. Aber Lamperln?
Identitärer: Äh … ja. Natürlich. Die Lamperln. Niemals vergessen!
Hooligan: I weiß jedenfalls politisch nur eins – aber des weiß i sicher: Ana muaß der Chef sein.

Lügenpressepatriot: Machen wir es doch wie in Deutschland!
Identitärer: Was heißt das? Wir sollen auch den mit den meisten Vorstrafen nehmen?
Hooligan: Pfauh, des warat echt a Batzen Ehre für mi!
Tierschutzpatriotin: Wie stehen Sie zu den Lamperln, junger Mann?
Hooligan: Also, Typen, die sich an Lamperln vergreifen, san echt des Letzte. De kumman ja glei nach der Rapid.
Tierschutzpatriotin: Meine Stimme hat er!

Dreifarbjoggerpatriot: Und was sagst du zum Binnen-I und zu de ganzen ­anderen Bledheiten vo de ganzen ­Trotteln?
Hooligan: Wer braucht den Schas? I derles des ja scho normal net.
Dreifarbjoggerpatriot: Mei Stimm hat er a.
Identitärer: Man muss aber leider sagen, dass dein Auftritt bei der Demo nicht seriös genug war.
Hooligan: Wieso net? I hab voll mei Einserpanier anghabt.
Identitärer: Aber du kannst doch nicht den Hitlergruß machen!
Hooligan: Was is daran auf amoi falsch?

Tierschutzpatriotin: Der hat an Hund ghabt. Was des betrifft, kann ma nix sagen über eam. Des und de Autobahnen.
Hooligan: Ich verlange eine Ur-Abstimmung über die Frage, ob ich bitte grüßen kann, wie ich bitte will.
Lügenpressepatriot: Wenn die Lügenpresse davon Wind bekommt, lügt sie das aber sicher wieder schamlos durch die Gegend.
Identitärer: Wir können keinen Hitlergruß brauchen bei unseren Demos. Wie schaut denn des aus?
Hooligan: So, wie’s is?
Identitärer: Des muss aber doch net gleich jeder sehen! Ich mein, eine schöne Frau zieht sich an der Bar auch nicht gleich die Unterwäsche aus, wenn sie auf Aufriss ist.
Dreifarbjoggerpatriot: Na. Net amoi des kann ma vo eana ham.
Lügenpressepatriot: Und außerdem sind wir doch die Mitte!

Dreifarbjoggerpatriot: Und wenn ma uns a anderes Zeichen ausmacherten? Eins, des net so auffällig is, dass si de ganzen Trotteln glei wieder aufregen?
Identitärer: Das ist eine ziemlich gute Idee. Ein Spezialzeichen! Aber welches?
Dreifarbjoggerpatriot: Lass einmal schauen: Zwei Finger san Victory, drei Finger gehen net, ein Daumen geht net, Mittelfinger tät zwar passen, is aber scho besetzt … Wie wär’s mit einem hochgestreckten kleinen Finger?
Lügenpressepatriot: Na ja … aber des macht uns halt irgendwie so … klein. Ich hab mich lang genug klein gefühlt.
Tierschutzpatriotin: Ich tät’s ja schön ­finden, wenn wir uns mit dem Balzruf des Purpurregenpfeifers grüßen würden.
Hooligan: Auf keinen Fall. Bei Pfeifen denk i an Schiri, und dann siech i rot.
Identitärer: Und ich bin sicher nicht der Einzige, der gar nicht pfeifen kann.
Dreifarbjoggerpatriot: Also, i kann scho pfeifen.
Lügenpressepatriot: Ich auch.

Tierschutzpatriotin: Das kann doch bitte jeder dahergelaufene Kameltreiber.
Identitärer: Äh …, wie wär’s mit: Wir stecken den rechten Zeigefinger ins linke Ohr.
Lügenpressepatriot: Hmm. Bissl unpraktisch.
Identitärer: Aber unverwechselbar. So wie wir!
Dreifarbjoggerpatriot: Des is ein Argument.
Lügenpressepatriot: Super! Die Lügenpresse wird im Dunkeln tappen!
Hooligan: Also gut. Wenn i den neuen Gruß auch verwend – heißt das, i kann dann der Chef sein?
Tierschutzpatriotin: Alles – solang’s nur den Lamperln hilft!

rainer.nikowitz@profil.at