PROFIL-TV: „Club  3“ mit Doris Vettermann („Kronen Zeitung“), Christian Rainer (profil), Minister Heinz Faßmann, Richard Grasl („Kurier“)

PROFIL-TV: „Club  3“ mit Doris Vettermann („Kronen Zeitung“), Christian Rainer (profil), Minister Heinz Faßmann, Richard Grasl („Kurier“)

© Kronen Zeitung/Klemens Groh

Club 3
09/26/2021

Bildungsminister Faßmann: Testpflicht für alle?

Der Bildungsminister im „Club 3“ mit bemerkenswerten Aussagen zu Corona – und Erinnerungen an seinen eigenen Schulskikurs.

Nachdem Ärztekammerpräsident Thomas Szekeres in der vergangenen Woche im „Club 3“ eine Impfpflicht gefordert hatte – und damit für Schlagzeilen sorgte –, bringt Bildungsminister Heinz Faßmann nun eine andere Variante in Spiel. In der neuen Folge der gemeinsamen Diskussionssendung von profil, „Kurier“ und „Kronen Zeitung“ lässt er durchblicken, dass er sich eine Pflicht zum regelmäßigen Testen für die gesamte österreichische Bevölkerung, unabhängig vom beruflichen Umfeld, vorstellen kann. Gegenüber einer Impfpflicht gab sich Faßmann hingegen abwehrend. Nicht einmal bei Lehrern wolle er einen Zwang ausüben.

Dabei habe er einerseits die individuelle Freiheit des Menschen im Auge, andererseits fürchte er eine weitere Spaltung der Gesellschaft. Bemerkenswert der Versuch des Ministers, Normalität im Bildungsbereich herbeizuführen: So etwa sollten Schulskikurse in diesem Winter jedenfalls abgehalten werden (wobei er dabei in – für Faßmann-Verhältnisse durchaus emotionalen – Erinnerungen an seine eigene Schulzeit und „Obertauern“ schwelgte). Gar nicht gelten ließ der Minister den Vorwurf der Journalisten von „Chaos“. Das seien individuelle Beobachtungen „mit der Stichproben gleich eins“, so der Politiker und Wissenschafter gleich zu Beginn der Sendung.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.