Rainer Nikowitz

© Udo Titz

Satire
09/06/2021

Rainer Nikowitz: Freundschaft!

Alfred Gusenbauer wurde mit der Viktor-Adler-Plakette geehrt, der höchsten Auszeichnung, die die SPÖ zu vergeben hat. Das ist schön – aber: Warum bitte erst jetzt?

von Rainer Nikowitz

Gusenbauer: … und darum nehme ich diese Auszeichnung natürlich mit Freuden an. Jeder der mich kennt, weiß, wie sehr ich davon überzeugt bin, sie auch verdient zu haben, net wahr? Und du Päm, wenn ma schon so gemütlich beinandersitzen, du wirst mi jetzt sicher fragen, was ich dir rate.

Rendi-Wagner: Nun, na ja …

Gusenbauer: Hab ich’s doch gwusst! Schließlich hab ich ja damals den Drachen bezwungen und den Schüssel weggeputzt, von dem alle glaubt ham, der is unschlagbar, net wahr? Und jetzt wirst du natürlich wissen wollen: Wie geht des? Wie schaff i des bei dem Kurz?

Rendi-Wagner: Nun, na ja …

Gusenbauer: Jetzt kann ma aber solche unglaublichen Erfolge net eins zu eins kopieren. Und des Problem, des ich da im Moment in erster Linie seh, is … Na, was glaubst, was es is?

Rendi-Wagner: Nun, na ja …

Gusenbauer: Manche Sachen kann ma halt leider net lernen. Wie Charisma. Soziale Intelligenz. Leutseligkeit. Und dann kommt ma halt über des übliche Gesudere net hinaus.

Rendi-Wagner: Nun, na ja …

Gusenbauer: Ma muss als SPÖ-Chef einfach die Massen begeistern können. Und da muss i schon sagen: Da is bei dir noch Luft nach oben. Da fehlt ganz Entscheidendes.

Rendi-Wagner: Nun, na ja …

Gusenbauer: Worauf i hinauswill is: Du bist halt leider net ich!

Rendi-Wagner: Nun, na ja …

Gusenbauer: Und des lasst si halt schwer beheben.

Rendi-Wagner: Nun, na ja …

Gusenbauer: Aber wenigstens sagen lasst du dir was.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.