Umfrage: 43% geben Klimawandel Schuld an warmem Winter

Umfrage: 43% geben Klimawandel Schuld an warmem Winter

Warmer Winter: Nicht ganz die Hälfte der Österreicher hält den bisher extrem milden Winter für eine Folge des Klimawandels. 51% der Österreicher sagen, milde Temperaturen sind normale Wetterkapriolen.

Nicht ganz die Hälfte der Österreicher (43%) hält den bisher extrem milden Winter für eine Folge des Klimawandels, bei den unter 30-Jährigen denken das 52 Prozent. Die Hälfte der Österreicher (51%) hingegen glaubt, dass die verhältnismäßig hohen Temperaturen nur eine übliche Wetterkapriole darstellen.

(Red)

n=500.