© APA

Österreich
02/16/2019

Umfrage: ÖVP verliert, SPÖ stabil, FPÖ erholt sich

Wie „profil“ in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, liegt die ÖVP in der Sonntagsfrage mit 32% stabil an erster Stelle, verlor im Vergleich zum Jänner allerdings 3 Prozentpunkte.

Der Koalitionspartner FPÖ legt laut der von Unique research für „profil“ durchgeführten Umfrage um 4 Prozentpunkte zu und kommt auf 25%. Die SPÖ verliert einen Prozentpunkt und erreicht 26%. Neos liegen bei 8%, die Grünen bei 6%, die Liste Jetzt bei 1%.

Kurz büßt bei Kanzlerfrage ein

In der Kanzlerfrage büßt ÖVP-Chef Sebastian Kurz im Vergleich zum Februar 4 Prozentpunkte ein und liegt bei 35%. SPÖ-Vorsitzende Pamela Rendi-Wagner käme unverändert auf 16%, könnten die Österreicher den Regierungschef direkt wählen. FPÖ-Obmann Heinz-Christian Strache liegt bei 14%, NEOS-Chefn Beate Meinl-Reisinger bei 4%.

In der Debatte um die zukünftige Finanzierung der Pflege sind laut „profil“-Umfrage 45% der Meinung, diese sollte über eine verpflichtende Pflegeversicherung erfolgen. 18% sprechen sich für höhere Steuern oder Sozialversicherungsbeiträge zur Pflege-Finanzierung aus, 37% machten keine Angaben.

Mehrheit stimmt FPÖ-Kritik an ORF zu

In der Auseinandersetzung zwischen ORF und FPÖ stimmt eine Mehrheit der Befragten den Freiheitlichen zu. So geben 45% an, die FPÖ habe recht mit ihrer Kritik, der ORF würde nicht neutral und objektiv berichten. 43% halten die freiheitliche Kritik für ungerechtfertigt. Der Rest machte keine Angeben.

Laut „profil“-Umfrage wollen 50% der Österreicher weder auf den Ostermontag noch auf den Pfingstmontag verzichten, sollte der Karfreitag in Zukunft ein Feiertag für alle sein. 29% könnten sich vorstellen, den Pfingstmontag preiszugeben, nur 10% würden den Ostermontag opfern.

Methode: Telefonische und Online-Befragung Zielgruppe: Österr. Bevölkerung ab 16 Jahren Max. Schwakungsbreite der Ergebnisse: ±3,5 Prozentpunkte Sample: n = 800 (300 telefonisch, 500 online) Befragte Feldarbeit: 11. bis 15. Februar 2019

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.