#brodnig: Im Quizfieber
Gesellschaft

#brodnig: Im Quizfieber

Lesen Sie diesen Text, und ich sage Ihnen, welche Sorte Internetnutzer Sie sind.

Es gibt wohl zwei Typen von Menschen: Die einen, die durchgeknallten Internet-Humor absolut lieben, und die anderen, die ihn seltsam bis verblödet findet. Selbstverständlich gehöre ich zur ersten Kategorie: Ich mag vor allem die schrillen Seiten des Netzes - dazu zählt für mich auch das Onlinemedium "Buzzfeed“.

Gerade in der englischen Variante von "Buzzfeed“ gibt es die skurrilsten Quiz. Eines davon lautete neulich: "Build A Dream House And We’ll Tell You Which ‚Stars Wars‘ Movie You Should Be Watching Right Now.“ Auf Deutsch: "Bau dein Traumhaus, und wir sagen dir, welchen ‚Star Wars‘-Film du dir jetzt sofort anschauen solltest.“


Mir steht anscheinend eine scheiternde Ehe mit Schauspieler Jake Gyllenhaal bevor.

Man klickt sich durch eine Reihe von Fotos und kreuzt an, welche Art von Küche oder Wohnzimmer einem besonders gefällt. Am Ende verrät das Testergebnis, welcher "Star Wars“-Teil zu einem passt. Bei mir war es "Das Imperium schlägt zurück“ (jener Film, in dem Luke Skywalker lernt, dass Darth Vader sein Vater ist - ein tolles Resultat). In Wirklichkeit fülle ich die Quiz aus purer Neugier aus, um zu sehen, welchen Unsinn sich "Buzzfeed“ jetzt schon wieder einfallen ließ. Es ist gerade dieser dadaistische Zugang, den viele Nutzer schätzen. Unlängst gab es den Persönlichkeitstest: "Stelle dir eine Pizza zusammen, und wir sagen dir, welchen Promi du heiraten und dich dann von ihm trennen wirst.“ Mir steht anscheinend eine scheiternde Ehe mit Schauspieler Jake Gyllenhaal bevor. Ich muss allein bei den grotesken Überschriften lachen - und das ist wohl der Schmäh, mit dem das Medium arbeitet.

Falls Sie sich nun fragen, welches "Buzzfeed“-Quiz denn zu Ihnen passen könnte, seien Sie beruhigt: Auch darauf hat das Internet längst eine Antwort parat. Das Onlinemedium "Slate“ hat ein Quiz gemacht, das einem verrät, welches "Buzzfeed“-Quiz man ausfüllen soll (siehe tinyurl.com/QuizWahnsinn). Genau das ist eben das wunderbare an der Netzkultur: Es geht immer noch eine Stufe schriller!

Kommentar verfassen