#brodnig: Saug! Klack!
Gesellschaft

#brodnig: Saug! Klack!

Seltsame Sounds und Nervenkitzel: Was die analoge Welt der digitalen voraushat.

Viel wird über tolle neue Technologie geredet, über Geräte, die bald erfunden werden und unser Leben besser machen könnten. Ich meine, wir sollten aber auch zurückblicken und uns erinnern, welche beeindruckenden Erfindungen es gar nicht mehr oder kaum noch gibt.

Ich bin ein Fan der Rohrpost. Es ist unterhaltsam, zuzuschauen, wie Dokumente in ein zylinderförmiges Gefäß gesteckt und dann in ein Rohr gelegt werden - und schwupps ist die Rohrpost per Luftdruck auf dem Weg zum Empfänger. In medizinischen Labors, aber auch im österreichischen Parlament gibt es noch diese Transportmethode (von Gesetzestexten bis Blutproben können unterschiedliche Sendungen so verschickt werden). Das Tollste ist natürlich das Sauggeräusch, wenn die Rohrpost unterwegs ist, und das dumpfe Klacken, wenn sie ankommt.


Die coolste Technik - mit Abstand - ist der Paternoster.

Mich fasziniert, wie viele Dienste heutige Jugendliche gar nicht mehr kennen. Die müssen frühere Generationen für bescheuert halten, weil es einst beispielsweise eine viel genutzte telefonische Zeitansage gab. Man rief 1503 an und hörte: "Es wird mit dem Summerton …“ Das braucht man heute nicht mehr, es hat jeder das Handy eingesteckt. Wobei die Zeitansage weiterhin erreichbar ist, nur mittlerweile unter 0810 001503. Aus Nostalgie und Neugier, ob die Nummer wirklich funktioniert, habe ich dort angerufen. Es war wie in der Kindheit! Aber das Telefonat wird nach ein paar Sekunden eher eintönig.

Die coolste Technik - mit Abstand - ist der Paternoster. Das sind diese uralten Lifte, die vorne keine Tür haben und sich permanent im Kreislauf vom untersten Stockwerk ins oberste befinden. Man steigt hinein, wenn der Paternoster bei einem vorbeikommt, und steigt aus, wenn er die gewünschte Etage erreicht. In Wien finden sich noch mehrere solche Aufzüge. Das Spannende ist der Nervenkitzel. Wer nicht aufpasst, kann sich im Paternoster einklemmen. Im Vergleich dazu ist moderne Technik etwas für Warmduscher.

Kommentar verfassen
  • werner stickler (wernerstickler) Di, 16. Mai. 2017 11:58

    Bei Rohrpost muss ich immer an den vorzüglichen Film "Brazil" denken - lustige Computer haben die dort auch.

    Was ich vermissen werde, sind die Telefonhäuschen. Leider waren die ganz alten, geschlossenen ja öfter mal sehr verdreckt . Wenige wurden gerettet: https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_%C3%B6ffentlicher_B%C3%BCcherschr%C3%A4nke_in_%C3%96sterreich

    Melden
    • werner stickler (wernerstickler) Di, 16. Mai. 2017 12:14

      ach ja und paternoster find ich auch immer noch sehr schön und viel praktischer als Aufzüge.

      Melden
  • Andreas Helmut Anton Veit (TORUS)
    Andreas Helmut Anton Veit (TORUS) Mi, 10. Mai. 2017 08:24

    ...... und wenn wir dann in 50 Jahren die Globalisierung hinter uns gebracht haben wird man in 100 Jahren wieder die Steinaxt hoch loben welche der Menschheit schon einmal sehr gute Dienste geleistet hat!

    Mensch erkenne dich selbst!

    Melden