Szenenbild aus Hofesh Schechters "Grand Finale"
Szenenbild aus Hofesh Schechters "Grand Finale"

© Rahi Rezvani

Home Shortlist Shortlist - Kultur
01/23/2019

Tanz am Abgrund

Ballett-Star Hofesh Shechter mit Performance „Grand Finale“ im Festpielhaus St. Pölten.

von Otmar Lahodynsky

Der britisch-israelische Choreograph Hofesh Shechter kommt mit seiner Tanz-Performance "Grand Finale" am 31. Jänner ins Festspielhaus nach St.Pölten. Zehn Tänzerinnen und Tänzer führen bei der Österreich-Premiere eine Apokalypse einer Welt am Abgrund vor. Ein Live-Music-Ensemble spielt dazu im Stil der Band an Bord der "Titanic". "Alles bricht zusammen, aber dieser Umstand gleicht beinahe einem Freudenfest", erklärt der Choreograph.

"Es herrscht Chaos, die Apokalypse bricht an und dennoch findet sich etwas Amüsantes daran. Vielleicht ist es einem Optimismus hinsichtlich evolutionärer Vorgänge geschuldet: Welten kollabieren, wir bauen sie dann aber wieder auf." Die Fachzeitschrift "tanz" kürte die Tanz-Performance zum "Stück des Jahres 2018".

Hofesh Shechter: "Grand Finale"- Österreich-Premiere: Donnerstag 31. Jänner, 19.30. Festspielhaus St. Pölten.