Kern, Kurz, Strache: Die am meisten gegoogelten Fragen
Österreich

Kern, Kurz, Strache: Die am meisten gegoogelten Fragen

Wie viel verdient Christian Kern? Wie groß ist Sebastian Kurz? Und warum sollte man Heinz-Christian Strache wählen? Wir beantworten die meist gegoogelten Fragen zu den drei Spitzenkandidaten.

Das Interesse an Außenminister Sebastian Kurz' Persönlichkeit war auf Google vor allem rund um seine Übernahme der ÖVP groß. Im April interessierten sich Internet-Nutzer vor allem für diese Fragen:

Wo wohnt Sebastian Kurz?
Kurz lebt seit Jahren in einer Wohnung bei Schönbrunn in Wien Meidling – gemeinsam mit seiner Freundin Susanne.

Wo wurde Sebastian Kurz geboren?
Kurz wurde in Wien als Sohn einer AHS-Lehrerin und eines HTL-Ingenieurs geboren, er wuchs im 12. Bezirk auf.

Wie alt ist Sebastian Kurz?
Kurz ist Jahrgang 1986, vergangenes Jahr wurde er 30.

Wie groß ist Sebastian Kurz?
Kurz ist 1,86 Meter lang.

Wie viel verdient Sebastian Kurz?
Laut Rechnungshof ist der Maximalbezug für einen Minister 2017 mit 17.511 Euro begrenzt. Wird Kurz Bundeskanzler, winken ihm 21.889 Euro pro Monat.

Geilomobil
Auch das "Geil-o-Mobil" erfreut sich neuer Beliebtheit auf Google. Die Geil-o-Mobile sind eine "Jungendsünde" aus Kurz' Zeit an der Spitze der Jungen ÖVP. Im Vorfeld der Wien-Wahl 2010 kurvten die schwarzen SUVs unter dem Motto "Schwarz macht geil" durch Wien. Im Wahlergebnis schlug sich deren Präsenz aber nicht nieder.

Bei der Suche nach Bundeskanzler Christian Kern stand vor allem eine Frage im Vordergrund:

Was verdient Christian Kern?
Auch hier gibt der Rechnungshof Auskunft: Ab 2017 verdient Kern als Kanzler 21.889 Euro im Monat.

christian kern facebook
Zum neuen Stil, den Kanzler Kern in die Politik mitbrachte, gehört neben den mittlerweile fast zum geflügelten Wort gewordenen Slim-Fit-Anzügen auch eine aktive Social-Media-Strategie. Oftmals wird ihm deswegen Inszenierung vorgeworfen. Die Internet-Nutzer scheint sein Facebook-Auftritt aber dennoch zu interessieren.

christian kern karin wessely
Obwohl die beiden schon seit gut 16 Jahren nicht mehr zusammen sind, gibt es immer noch Interesse an Kerns Ex-Frau Karin Wessely. Mit der Kulturstadträtin hat Kern drei Kinder. Mittlerweile ist er aber seit über zehn Jahren mit Managerin Eveline Steinberger-Kern verheiratet.

Heinz-Christian Strache sorgt für Kontroversen, auch in der Google-Suche. Soll man ihn wählen oder nicht? Die Strache-Fans sind zerrissen: Warum Strache wählen? Warum nicht Strache wählen? Was tun gegen Strache? Diese Fragen wurden häufig gegoogelt.

Warum Strache wählen?
Googelt man nach Gründen, Strache zu wählen, sieht es düster aus. Der Top-Eintrag bei den Suchergebnissen heißt "Meine 50 Gründe, nicht FPÖ zu wählen", ebenfalls dabei ist ein Artikel der "Welt": "Was Österreicher lieber tun, als die FPÖ zu wählen". Ein Beispiel? Sich Zitronensaft ins Auge spritzen. Aber auch Strache selbst kommt in den Suchergebnissen zu Wort. In einem YouTube-Video von 2012 erklärt er, warum man die FPÖ wählen sollte. Das brachte ihm aber nur 75 Likes.

Wie viel verdient Strache?
Als Klubobmann der FPÖ verdient Strache 14.884 Euro pro Monat. Er könnte zusätzliche Nebeneinkünfte haben, hat aber laut Parlament 2013 bis 2015 keine gemeldet.

Ist Strache krank?
Ende des vergangenen Jahres litt Strache unter einer hartnäckigen Lungenentzündung, auch dem Akademikerball musste er wegen Krankheit fernbleiben. Über eine chronische Erkrankung des FPÖ-Chefs ist aber nichts bekannt.

Kommentar verfassen