Wer kann sich Wohnen in Wien noch leisten? [Podcast]
Österreich

Wer kann sich Wohnen in Wien noch leisten? [Podcast]

Wien wird bald eine Stadt mit zwei Millionen Einwohnern sein. Was heißt das für die Wohnungssituation, Mietpreise und Stadtentwicklung?

In unserer Serie zur Stadtentwicklung in Wien hat Stephan Wabl mit der Soziologin Mara Verlic über den sozialen Wohnbau, prekäre Wohnverhältnisse und Gentrifizierung in der Hauptstadt gesprochen.

profil-Podcast auf iTunes:

Hier können Sie sich den Podcast auf iTunes anhören.

profil-Podcast auf Spotify:

+++ Lesen Sie hier unsere Serie: Stadtentwicklung in Wien - Wie werden wir in Zukunft leben? +++

Kommentar verfassen
  • Do, 28. Feb. 2019 09:15

    wien vor 100 jahren war ein riesen-slum (in dem der balkan immer an der ostwand des eigenen schlafzimmers begann:)
    erst mit den gemeindebauten der 20er jahre wurde das ein bisserl besser.
    wien wird wieder zum riesenslum werden. ist es ja schon teilweise. wär schön, wenn nur der balkan zum fenster reinschaute - heute beginnt die 3. welt am parkplatz.

    Melden