Pamela Rendi-Wagner

Pamela Rendi-Wagner

Österreich

Podcast: Kann Pamela Rendi-Wagner die SPÖ retten?

Bei ihrer Wahl zur neuen Parteivorsitzenden wurde Pamela Rendi-Wagner euphorisch gefeiert. Seither blieb es verdächtig still um sie. Ist die ausgebildete Ärztin die Richtige, um der taumelnden Sozialdemokratie wieder auf die Beine zu helfen, fragen sich Christa Zöchling und Philip Dulle im aktuellen profil-Podcast.

profil-Podcast auf iTunes:

Hier können Sie sich den Podcast auf iTunes anhören.

profil-Podcast auf Spotify:

Lesen Sie die Titelgeschichte von Eva Linsinger und Christa Zöchling in der aktuellen Printausgabe oder als E-Paper (www.profil.at/epaper)!

Kommentar verfassen
  • Helga Marsteurer
    Helga Marsteurer Sa., 16. März. 2019 15:03

    Warum denn "retten"? Die SPÖ wird in der Parteienlandschaft bleiben. Die Frage ist wie viele Wähler sie noch haben wird. Und in manchen Gegenden haben auch rot in der wolle gefärbte inzwischen die Nase von "Gleichheit und Brüderlichkeit" die Nase mehr als voll. Wenn nur die Brüder was zu sagen haben. Schwestern nicht.

    Melden
  • Di., 12. März. 2019 11:28

    können? (vor lachen:)) - muss sie das denn überhaupt? ich dachte 1. dass die SPÖ eh ganz gut bei den letzten wahlen davongekommen ist und 2. die rettung einer derart verrotteten partei doch nicht werk einer hehren füherer (ähem!)gestalt sein kann - heisse diese nun faymann (hihi!), kern (--) oder pamela (die auch SOOO gern ein bub wär, ihrer maskulinen frisur nach:))

    Melden