Stärken Kalzium und Vitamin D die Knochen?
Wissenschaft

Stärken Kalzium und Vitamin D die Knochen?

Kurz gefragt.

Immer wieder müssen Standardempfehlungen durch neue Forschungsergebnisse infrage gestellt werden. Nun trifft es die Annahme, wonach Kalzium und Vitamin D im Alter Knochenschwäche und Osteoporose vorbeugen. Eine Metastudie, die mehr als 50.000 Personen einschloss, fand keinen signifikanten Zusammenhang zwischen der Einnahme solcher Präparate und einem geringeren Risiko typischer Knochenleiden. Die Wissenschafter vermuten, dass sich frühere Studien zu sehr auf Menschen in Pflegeheimen konzentriert hatten, die vielleicht ein besonders hohes Risiko für solche Erkrankungen aufwiesen - das sich bei dieser Gruppe mit Kalzium und Vitamin D senken ließ.

MEHR AUS DER REIHE "KURZ GEFRAGT":

Können wir noch klüger werden?

Wie fixiert man Weihnachtsbäume?

Helfen Tiere gegen Asthma?

Arachnophobie: Woher stammt Spinnenangst?

Kommentar verfassen