© Shutterstock

Gesellschaft
04/27/2019

Was tun mit der zweiten Lebenshälfte?

Wenn uns eine Krankheit, eine zerbrochene Ehe, ein verloren gegangener Job in der Mitte unserer Jahre aus der Bahn wirft, geht ein Raum für existenzielle Fragen auf: Was tun mit der zweiten Lebenshälfte? Mitunter gestalten wir unser Leben dann völlig neu. Vier Geschichten über solche Kehrtwendungen, die Menschen aus Krisen zu sich selbst führen. Und eine, von der die Autorin selbst erzählt.

von Edith Meinhart

Es fühlte sich genau so an, wie alle erzählen. Wenn der Arzt einen ernster und länger als sonst anschaut und sagt, „Das gefällt mir nicht“, verschiebt sich wie in einer tonlosen Zeitlupe die Achse der Welt, und alle Pläne, Wünsche, Träume und Projekte zerbröseln plötzlich wie ein Sandgebilde.

.....

Lesen Sie die Geschichte von Edith Meinhart in der aktuellen Printausgabe oder als E-Paper (www.profil.at/epaper)!

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.