Rainer Nikowitz

Rainer Nikowitz

© Udo Titz

Satire
12/11/2021

Rainer Nikowitz: Being Dagmar Belakowitsch

Man hat’s ja bekanntlich nicht leicht. Aber leicht hat’s einen.

von Rainer Nikowitz

Liebes Tagebuch!

Jetzt regen sich die ganzen Schlafschafe wieder auf, weil ich bei der letzten Demo der geistig Überlegenen aufgedeckt habe, dass die Intensivstationen gar nicht wegen der Ungeimpften voll sind, sondern wegen der milliardenfachen schwersten Impfschäden, für die das Massenmörder-System verantwortlich ist. Sie behaupten sogar, dass ich eine völlig durchgeknallte, bösartige Lügnerin bin. Aber ich weiß natürlich, dass das nicht stimmt – so wahr ich Ärztin bin! Denn es gibt ja einen ganzen Haufen voll geheime Geheimdokumente im Internet, in denen genau das bewiesen wird. Was kann ich dafür, wenn diese ganzen Hirnamputierten nicht googeln können?

Leider entblödet sich sogar die Ärztekammer nicht, lieber den Tausenden unter einer Decke steckenden Lügenärzten zu glauben als mir. Und außerdem haben mich diese Schweine aus dem Ärzteregister gestrichen, rückwirkend sogar. Sie behaupten, dass ich überhaupt nie eine Ärztin war! Nun, ich mache es da genauso wie mit allem anderen: Ich denke im Gegensatz zu den meisten anderen lieber selber – und bilde mir dazu meine eigene Meinung. Und die entspricht sicher nicht dem Mainstream! Deshalb gründe ich jetzt auch meine eigene Standesvertretung. Sie heißt „Ärzte mit Grenzen“.

Ich habe auf Telegram auch schon drei andere Ärztinnen und Ärzte gefunden, die mitmachen. Eine hat ein Nagelstudio in St. Nimmerlein am Autobahnzubringer und wurde in der Schule des Lebens ausgebildet, einer ist freiberuflicher Hochfrequenzionisationsstrahlungsenergetiker mit Zusatzdiplomen in Stiefonkelogie und Regentanz und der Dritte ist pensionierter Bademeister, der im zweiten Bildungsweg hochinteressante Corona-Studien an den 124 Katzen, mit denen er in seiner Garçonnière zusammenlebt, durchgeführt hat und jetzt Primar in einer von ihm gegründeten, ausgesprochen exklusiven Privatklinik ist. Damit ist ja dann wohl das Ende der undemokratischen und freiheitswidrigen Schulmedizin endgültig eingeläutet.

Habe gestern Sojabohnensprossen gegessen und heute weiße Würmer im Stuhl festgestellt. Und das, obwohl ich jeden Tag sieben von den 6000 Ivermectin-Tabletten nehme, die ich im Darknet bei einem absolut vertrauenswürdigen tadschikischen Großhändler bestellt habe. Wahrscheinlich hat das System meine Sprossen mit einer im Labor gezeugten, resistenten Wurmart infiziert, um so eine seiner schärfsten Kritikerinnen kaltzustellen. Biologische Kriegsführung quasi. Aber die haben sich natürlich geschnitten, weil da sind sie an die völlig Falsche geraten. Ich stelle ab heute jeden Morgen ein Foto von den Würmern ins Netz, damit die ganze Welt von diesem feigen Terroranschlag erfährt. Seit 5.45 Uhr wird zurückgeschissen!

Ich gründe jetzt auch meine eigene Standesvertretung. Sie heißt „Ärzte mit Grenzen“.

Die Edtstadler hat heute den Entwurf für die Impfpflicht präsentiert. Die Meinl-Reisinger war auch dabei. Nur die Rendi-Wagner nicht, aber die ist ja auch dafür. So viel dazu, dass mit mehr Frauen in der Politik alles besser wird. Und überhaupt, wenn man sich diese linksextremen Weiber so anschaut … Man soll Menschen ja nicht nach ihrem Äußeren beurteilen, heißt es immer. Aber manchmal kommt man einfach nicht darum herum. Nicht eine von denen schaut aus, als hätte sie unter einer Brücke geschlafen. Und auch in puncto soziale Verwahrlosung haben sie überhaupt nichts drauf. Und das wollen Volksvertreterinnen sein? Nicht von meinem Volk!
Heute Abend mach ich es mir zu Hause gemütlich und schau mir ein paar Folgen meiner Lieblingsserie an – gefilmt 
von den Überwachungskameras beim Sturm des Kapitols in Washington! Sollen andere von mir aus Pornos schauen. Die wissen halt nicht, was wirklich geil ist. Schade nur, dass Österreich da noch ein bissl rückständig ist. Aber was nicht ist, wird schon noch werden. Wir arbeiten dran!

Bin heute mit einem Klingonen-Raumschiff zum Pluto und zurück geflogen. Der sieht ja überhaupt nicht so aus wie in den Micky-Maus-Heften! Die nächste Lüge des Systems, die ich ganz allein aufgedeckt habe! Das soll mir bitte einmal jemand nachmachen. Der Herbert sagt aber, ich soll das trotzdem lieber nicht bei meiner nächsten Demo-Rede erzählen. Wahrscheinlich will er, dass ich mir diesen Knüller für eine live im Fernsehen übertragene Parlamentsrede aufhebe. Da ist der Schock für die Schlafschafe ja gleich noch viel größer.

Bkjknnplgrzzzz urgallpörks wrzltts gvlltuzrpöfrt. sdfghjkl nwklkjhfdppppppürx lkjbhbdo bppützl. Rszlfltsssmpf. Mpf. MPF!1!1!! 
Mir reicht es jetzt endgültig mit diesen ganzen Verrückten. Und deshalb werde ich heute im Parlament den Antrag stellen, dass nur mehr nachweislich psychisch gesunde Menschen Abgeordnete sein dürfen. Na, da werd ich dort aber dann ordentlich viel Platz haben!