Rainer Nikowitz

Rainer Nikowitz

© Udo Titz

Satire
02/15/2022

Rainer Nikowitz: Das N-Wort

Niemand hat hier irgendwas von Neuwahl gesagt.

von Rainer Nikowitz

Nehammer: Du, dieses Gerücht, des i da ghört hab.

Kogler: Ja?

Nehammer: Des is eh nur a Gerücht. Oder?
Kogler: Hat scho wieder wer behauptet, dass Sturm Graz net in de Champions League ghört oder was? Oh ja, mein Herr! Des is allerdings ein Gerücht!

Nehammer: Du weichst mir aus. Du weißt sehr genau, was i mein. Se Elephant in se room!
Kogler: Ah so? Der Schallenberg kommt a no? Wobei er sicherlich mehr den Ausdruck "Diplomatie" bevorzugen tät.

Nehammer: Werner!!
Kogler: Okay, okay! Es is nix dran, gut? Keine Sorge.

Nehammer: Aha! Du hast es also doch gehört!
Kogler: Von mir kommt's jedenfalls net.

Nehammer: Bist du dir da sicher?
Kogler: Wer sagt denn, dass des überhaupt von uns kommt? Kann doch genauso gut von eurer Seite kommen.

Nehammer: Ja. Klar. Wir ham ja grad einen Lauf. Wir brauchen grad nix dringender als Neuwahlen.
Kogler: Was? Ah so! Von einer Neuwahl redest du? Jessas! No, wenn des so is-dann hab i doch nix ghört.

Nehammer: Geh bitte, jetzt stell di net so!

Kogler: I hab glaubt, du redst von unseren angeblichen Einwänden zur 74. ASVG-Novelle. Da is nix dran, ehrlich!

Nehammer: Witzig.
Kogler: Aber jedenfalls schön zu hören, dass ihr die Hosen vollhabt's.

Nehammer: Wie wann ihr den Mund so voll nehmen braucht's. Weil euer Performance ja so berauschend is. Rot und Pink täten euch doch nur aus Mitleid in die Ampel nehmen, face it.
Kogler: Deswegen vielleicht a. Aber du vergisst den wichtigsten Grund.

Nehammer: Und zwar?
Kogler: Wir san net ihr.

Nehammer: Ah so. Ja.
Kogler: Mhm.

Nehammer: Oft einmal braucht's net viel.