Einwanderungsland Österreich

Einwanderungsland Österreich

Österreich ist geworden, was es nie sein wollte: eines der führenden Einwanderungsländer der Welt. Dieser Realität hat sich das Land aber noch nicht gestellt – mit allen negativen Konsequenzen. Sieben Thesen für ein neues Selbstverständnis der Republik.

Tag der offenen Tür im rot-weiß-roten Einwanderungsmuseum. Direktor Ali Günes führt durch die einzelnen Etappen der Zuwanderung, vorbei an Bildern von Gastarbeitern, darunter seine Eltern. Angekommen bei den dramatischen Fotos des Flüchtlingsjahres 2015, präsentiert Günes die aktuellen Statistiken, die deutlich zeigen: Österreich ist eines der führenden Einwanderungsländer der Welt. Ist es das wirklich? Diese Szene ist eine Fiktion. Es gibt hierzulande kein Einwanderungsmuseum wie am Fuße der Freiheitsstatue vor den Toren New Yorks. Vom Stolz der Amerikaner oder Kanadier auf ihre Zuwanderungsgeschichte bleiben die Österreicher weit entfernt. Österreich ist kein Einwanderungsland: Diese Lebenslüge der Nation wurde lange aufrechterhalten, mit allen negativen Konsequenzen – mangelnde Integration zum Beispiel.

Christian Rainer und Clemens Neuhold über die aktuelle Titelgeschichte

.....

Lesen Sie die Titelgeschichte von Clemens Neuhold in der aktuellen Printausgabe oder als E-Paper!