Die Spitzenkandidaten vor Beginn der Diskussion zur Nationalratswahl 2019 im ORF-Zentrum in Wien
Die Spitzenkandidaten vor Beginn der Diskussion zur Nationalratswahl 2019 im ORF-Zentrum in Wien

© APA/Herbert Neubauer

Österreich
09/28/2019

profil-Morgenpost: Mit aller Entschiedenheit!

Tag eins davor und alle Hilfsmittel zur Entscheidung verbraucht.

von Rainer Nikowitz

Tag eins davor und alle Hilfsmittel zur Entscheidung verbraucht. Jetzt bliebe allenfalls noch Alkohol, dessen Konsum war ja früher an Wahltagen verboten, heutzutage nicht mehr, vermutlich aus Gründen. Aber sonst ist uns jetzt nicht mehr zu helfen. Die nächste Elefantenrunde im TV kommt vom Kilimandscharo und nicht vom Küniglberg. Sogar die berüchtigten, oftmals alle Karten noch einmal neu mischenden Abschlusskundgebungen der Parteien haben alle schon gestern stattgefunden. Bis auf eine.

Peter Pilz diskutiert heute Nachmittag noch in der Lugner-City mit deren Namensgeber. Falls der dadurch zu erwartende Erdrutsch doch ausbleiben sollte, kann man nur sagen: Was für ein Ende.

Jedenfalls: Wir wissen jetzt alles. Von allen. Und morgen werden wir, aufgepumpt mit diesem Wissen, den Beweis antreten, dass der Satz „Aus Schaden wird man klug“ nach wie vor ein unumstößliches Gesetz der Evolution ist. Sicher. Wahrscheinlich. Vermutlich. Vielleicht. Oder.

Aufgrund der aktuellen Berichterstattung zur Nationalratswahl erscheint das profil im Laufe des Montags, 30. September. Unsere Abonnenten erhalten das Heft am Dienstag, 1. Oktober.