Rainer Nikowitz

Rainer Nikowitz

© Udo Titz

Satire
11/09/2021

Wer wird der nächste Lockdowner?

Beim Corona-Gipfel ging es wieder einmal nicht zuletzt um die richtige Kommunikation nach außen.

von Rainer Nikowitz

Mückstein: Aber eins sag ich euch gleich: Wenn’s dann so weit ist – ich sag’s nicht.

Schallenberg: Wer soll es bitte sonst sagen? Du bist Gesundheitsminister.

Mückstein: Na und? Und du Kanzler.

Platter: Zuerst schießt’s uns oan Kanzler ab, und dann soll der nächste gleich den Lockdown verkünden müssen?  Na. Das kann koa Schwarzer machen.

Kogler: Wir hätten ja eh mehr an einen Türkisen gedacht.

Schallenberg: Also bitte! Ich bin ein Bundeskanzler für alle … ÖVPler.

Mückstein: Siehst du, das is halt der Unterschied: Ich bin ja als Gesundheitsminister für …

Ludwig: … nix?

Mückstein: Also das is jetzt … Das is gemein! Ich hab schon immer gsagt: Wir müssten eigentlich. Also, was tun und so. Mit dem Impfen. Aber wenn’s keiner tut.

Ludwig: Ja. Was soll ma da nur machen?

Schallenberg: Wir machen ja eh was. Jetzt.

Platter: Wenn uns de Deutschen auf die Rote Liste setzen – dann pfiat Gott Wintersaison. Die Zahlen müssen runter, und da hilft nur mehr a harter Schnitt.  Zwoa Wochen Lockdown – für alle!

Ludwig: Wegen eurer Wintersaison sperren unsere Wirten aber sicher net zua.

Platter: Wir waren schließlich a immer mit Wean solidarisch!

Kogler: Des is ja im Westen quasi endemisch.

Mückstein: Wie wär’s, wenn ich noch einen Appell an die Bevölkerung mach, dass sie sich jetzt aber wirklich impfen lassen sollen. Einen voll eindringlichen. Ha?

Ludwig: Oida.

Platter: Wir brauchen eine Entscheidung, Wolfgang!

Mückstein: Ich … geh eine rauchen!

Schallenberg: Und … da ziehen wir beide an einem Strang!

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.