© APA/AFP/Filippo MONTEFORT

Ausland
11/27/2020

Die Fotos der Woche: Maradona, Notre Dame, und Steinzeit-Hund

Weltweiter Rundblick: Die profil-Fotoredaktion präsentiert die Bilder der Woche.

von Elfi Puchwein

Schüler und Mitarbeiter einer High School in Sejong südlich von Seoul stehen an, um sich auf das Coronavirus testen zu lassen.

Menschen waten nach heftigen Regenfällen, die der Zyklon Nivar verursacht hat, in Puducherry eine Straße entlang. Genaue Prognosen und die Evakuierung von mehreren hunderttausend Menschen haben dazu beigetragen, den Verlust von Menschenleben nach dem Wirbelsturm im Südosten Indiens zu verhindern.

Ein Mann mit einem bunten Regenschirm steht im BOH Sungai Palas Tea Center in den Cameron Highlands in der Nähe von Brinchang im malaysischen Bundesstaat Pahang.

Arbeiter entfernen Müll aus dem Jangtse in Yichang in der zentralchinesischen Provinz Hubei.

Das Skelett eines 8.400 Jahre steinzeitlichen Hundes im Objektmagazin des Blekinge-Museums in Karlskrona in Südschweden.   

Ein Paar ruht sich in einem Park vor dem Krasnodar-Stadion in der Stadt Krasnodar/Russland aus.

Ein Mann und eine Frau sitzen Rücken an Rücken auf einer Bank und genießen einen sonnigen Tag in der Nähe der Strandpromenade von Beirut.

Arbeiter auf einem Kran schauen auf die Kathedrale von Notre-Dame in Paris. Der Abbau des alten Gerüsts, das vor dem Brand am 15. April 2019 den Turm von Notre-Dame de Paris umgab und die Sicherheit des beschädigten Gebäudes beeinträchtigte, wurde am 24. November 2020 abgeschlossen.

Ein Mann schwenkt eine Flagge mit dem Bildnis der verstorbenen argentinischen Fußballlegende Diego Maradona, als sich Menschen vor dem Stadion San Paolo in Neapel versammeln, um um ihn zu trauern.

Ein Fischer wirft sein Netz in die Gewässer des Dal-Sees in Srinagar/Indien.  

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.