© APA/AFP/GETTY IMAGES/Michael B. Thomas

Ausland
11/05/2020

Diese Frauen schrieben bei der US-Wahl 2020 Geschichte

Von der ersten Transgender-Senatorin bis zu einer Verschwörungstheoretikerin: Diese Frauen mischten die US-Wahl auf.

Die Kongresswahlen fanden am Dienstag parallel zu den Präsidentschaftswahlen statt. Dabei konnte der linke Nachwuchsstar der Demokraten, die Abgeordnete Alexandria Ocasio-Cortez, ihren Sitz im Repräsentantenhaus verteidigen.

2019 war die New Yorkerin mit puertoricanischen Wurzeln als jüngste Abgeordnete ins Repräsentantenhaus eingezogen. Ocasio-Cortez, die dem linken Parteiflügel angehört, ist seitdem zu einem Nachwuchsstar der Demokraten aufgestiegen und regelmäßig harten Attacken von Präsident Donald Trump und anderen Republikanern ausgesetzt.

Ocasio-Cortez wird von der Organsation der "Justice Democrats" unterstützt. Kandidaten der Organisation müssen zusagen, Spenden von Lobbyisten und Wahlkomitees, die von Superreichen finanziert werden, abzulehnen. Bei vielen von ihnen handelt sich außerdem um Newcomer in der Politik.

Auch Ilhan Omar, Rashida Tlaib, die beiden ersten muslimischen Frauen, und Ayanna Pressley, die erste schwarze Frau aus Massachusetts im Kongress, gehören zu den "Justice Democrats" und schafften es, ihre Sitze zu verteidigen.

 

Drei weitere, Jamaal Bowman, Marie Newman und Cori Bush, die erste schwarze Abgeordnete aus Missouri,  sind neu dazugekommen. Bush war neben Ocasio-Cortez auch Protagonistin der Netflix-Doku "Frischer Wind im Kongress".

Bei den Republikanern wurde die Politikerin Marjorie Taylor Greene ins Repräsentantenhaus gewählt, die als Unterstützerin der Verschwörungsbewegung QAnon gilt. Die zentrale Behauptung der QAnon-Anhänger ist, dass es eine Verschwörung gegen US-Präsident Donald Trump in den tieferen Schichten des US-Regierungsapparats gebe. Außerdem behaupten sie oft, prominente Politiker der Demokratischen Partei in den USA ließen sich mit Hormonen behandeln, die aus dem Blut von Kindern gewonnen würden.

Sarah McBride aus Delaware schreibt Geschichte als erste Transgender-Senatorin in den USA.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.