Flug MH370: Neue Erkenntnisse zu verschollenem Flugzeug veröffentlicht

Flug MH370: Neue Erkenntnisse zu verschollenem Flugzeug veröffentlicht

Die seit März verschollene Passagiermaschine MH370 von Malaysia Airlines kam womöglich eher von ihrem Kurs ab als bisher gedacht.

Dies ergebe sich aus der nochmaligen Auswertung von Satellitendaten, sagte am Donnerstag Australiens stellvertretender Regierungschef Warren Truss.

Die Suche nach Spuren von Flug MH370 werde sich deshalb innerhalb der bereits festgelegten Zone auf ein Gebiet "ein bisschen weiter südlich" als bisher konzentrieren. Flug MH370 mit 239 Menschen an Bord war am 8. März auf dem Flug von Kuala Lumpur nach Peking von den Radarschirmen verschwunden. Seitdem fehlt von der Boeing 777 jede Spur. Den bisherigen Erkenntnissen zufolge verließ die Maschine aus unbekannten Gründen mitten im Flug ihre geplante Route und drehte erst nach Westen und dann Richtung Süden ab. Australien leitet die Suche nach dem Flugzeug.

(APA/Red.)