© REUTERS/Alkis Konstantinidis

"Minister No More!": Griechischer Finanzminister Varoufakis tritt zurück
07/06/2015

"Minister No More!": Finanzminister Varoufakis tritt zurück

"Minister No More!": Griechischer Finanzminister Varoufakis tritt zurück

einen Twitter Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Twitter Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Twitter zu.

Er sprach von einem Schritt, den Ministerpräsident Alexis Tsipras als "potenziell hilfreich" betrachte, um eine Vereinbarung mit den internationalen Gläubigern zu erzielen. "Aus diesem Grund verlasse ich das Finanzministerium heute", erklärte Varoufakis.

Ein neues Gesicht

Ein Bild von Varoufakis‘ Angelobungszeremonie, die am 27. Jänner statt fand.

Der etwas andere Politiker

Mit seiner jugendlichen Aura heimste der griechische Finanzminister viele Sympathien ein.

Traumpaar

Varoufakis mit seiner Ehefrau Danae Stratou.

Eklat

Der Mittelfinger-Skandal aka "Stinkefinger-Gate" sorgte im März für Aufregung.

Hoffnungsschimmer?

Varoufakis blickte einst hoffnungsfroh gen Europa.

Lässig

Varoufakis mit seinem Lieblings-Gefährt.

Undynamisches Duo

Bei den Gesprächen mit dem deutschen Finanzminister Wolfgang Schäuble konnte man sich höchstens darauf einigen, dass man sich nicht einig war.

Dynamisches Duo

Yanis Varoufakis und Premier Alexis Tsipras im Small Talk.

Letzter Auftritt?

Gestern nahm er noch an der Volksabstimmung zu den Sparauflagen der griechischen Kreditgeber teil.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.