Robyn Lawley: Nacktes Model protestiert gegen Kohlemine

Robyn Lawley: Nacktes Model protestiert gegen Kohlemine

Robyn Lawley, ein 25-jähriges Model posierte nackt auf Instagram. Auf ihren Bauch hatte sie mit Lippenstift „Stoppt den Kohlenbergbau“ geschrieben. Mit dieser Aktion will sie ein Zeichen gegen die Errichtung von Australiens größtem Kohlebergwerk setzen.

Die Befürchtungen des australischen Models Robyn Lawley sind nicht unbegründet. Die Carmichael-Mine soll in der Nähe von Clermont gebaut werden, und eines der weltweit größten Kohlebergwerke werden. 60 Millionen Tonnen Kohle sollen pro Jahr gefördert und über eine neue Eisenbahnstrecke Richtung Meer gebracht werden.

Von den dortigen Häfen Abbot Point und Hay Point, die nahe des Great Barrier Reef gelegen sind, soll die Kohle dann verschifft werden. Dadurch könnte es zu einer Verschmutzung des 1981 von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärten und weltweit größten Korallenriffs kommen. Adani, eine indische Firma, die mit der Errichtung der Carmichael-Mine beauftragt wurde, dementiert die Vorwürfe hinsichtlich einer möglichen Umweltverschmutzung und beruft sich auf vorab durchgeführte Untersuchungen. Die Firma ist in der Vergangenheit jedoch bereits von der indischen Regierung für die Zerstörung von Mangroven auf dem Naturschutzgebiet Bocha-Island bestraft worden. Der australische Umweltminister Greg Hunt hat am vergangenen Montag dem 16,5 Milliarden Dollar schweren Projekt zugestimmt.

Christina Feist