Island holte gegen Portugal überraschendes 1:1-Remis

Die Isländer gaben keinen Zentimeter nach

Die Isländer gaben keinen Zentimeter nach

Auch im zweiten Spiel der Österreich-Gruppe F hat es bei der Fußball-Europameisterschaft eine Überraschung gegeben. Favorit Portugal musste sich gegen EM-Neuling Island trotz Führung mit einem 1:1 (1:0) begnügen. Nani brachte das Team um Superstar Cristiano Ronaldo in Führung (31.), Birkir Bjarnason sorgte mit seinem Ausgleichstreffer (50.) für den sensationellen Punktgewinn der Isländer.

Damit stehen Portugal und Österreich im direkten Duell am Samstag (21.00 Uhr) im Pariser Prinzenpark-Stadion unter Druck.