Beyoncé Knowles ist mächtigste Persönlichkeit im Popgeschäft

Beyoncé Knowles ist mächtigste Persönlichkeit im Popgeschäft

Forbes-Ranking "Celebrity 100": Pop-Queen Beyoncé Knowles löst US-Talkmasterin Oprah Winfrey vom Platz eins der einflussreichsten Prominenten der Welt ab.

Das US-Wirtschafts-Magazin Forbes kürte die US-amerikanische Sängerin zur weltweit einflussreichsten Persönlichkeit im Unterhaltungsgeschäft. Die Pop-Queen stößt damit US-Talkmasterin Oprah Winfrey vom Thron, die sich mit dem vierten Platz begnügen muss.

Für das Ranking der „Celebrity 100“-Liste werden sowohl Einkommen als auch ihre Präsenz in der Öffentlichkeit bewertet. Beyoncé verdiente mit ihrer Musik, Werbe- und sonstigen Auftritten im vergangenen Jahr geschätzte 84 Millionen Euro. Die gebürtige Texanerin ist 17-fache Grammy-Preisträgerin, hat bisher mehr als 120 Millionen Tonträger verkauft, alle fünf bisher veröffentlichten Alben erreichten Platz eins der Billboard Charts in den USA.

Seit April 2008 ist „Queen B“ mit Top-Rapper Jay-Z verheiratet, der mit einem Einkommen von rund 45 Millionen Euro immerhin den sechsten Platz belegt. Das Power-Paar bekam im Januar 2012 Tochter Blue Ivy.

(Lin)