Conchita Wurst: Positivere Einstellung gegenüber Homosexuellen erwartet

Conchita Wurst: Positivere Einstellung gegenüber Homosexuellen erwartet

Laut einer aktuellen profil-Umfrage erwartet sich nach dem Erfolg beim Song Contest von Conchita Wurst beinahe jeder zweite Österreicher positivere Einstellungen gegenüber Homosexuellen in Österreich.

Knapp drei von vier Österreichern hätten kein Problem, wäre Songcontest-Siegerin Conchita Wurst ihre Nachbarin. 53% meinen, die Künstlerin könne Kinder so gut wie andere auch betreuen. Beinahe jeder Zweite (46%) ist davon überzeugt, dass der Erfolg der Drag-Künstlerin die Einstellung gegenüber Homosexuellen und Transvestiten in Österreich zum Positiven verändern kann.

42% für die Adoption von Kindern
Laut der im Auftrag von profil vom Meinungsforschungsinstitut Unique research durchgeführten Umfrage sprechen sich 42% für die Adoption von Kindern durch Homosexuelle aus.

(Online-Befragung, n=500)

(Red)