DFB-Pokal: Bayern München vs. Kaiserslautern - Live-Stream und Infos

DFB-Pokal: Bayern München vs. Kaiserslautern - Live-Stream und Infos

Gelingt Zweitligist Kaiserslautern im DFB-Pokal-Halbfinale die Sensation gegen Bayern München (20.30 Uhr / live ARD)? Wohl kaum. Der Club von ÖFB-Star David Alaba hat insgesamt erst neun Mal ein Cup-Heimspiel seit der ersten Pokal-Teilnahme 1935 verloren. Borussia Dortmund steht nach einem 2:0 gegen Wolfsburg bereits im Finale des DFB-Pokals.

Gemessen an der Statistik kann sich Fußball-Zweitligist 1. FC Kaiserslautern den Weg zum Halbfinale nach München am Mittwochabend (20.30 Uhr / live ARD ) eigentlich sparen, denn der FC Bayern ist im deutschen Cup zu Hause eine fast unbezwingbare Macht. Der Club von ÖFB-Star David Alaba hat insgesamt erst neun Mal ein Cup-Heimspiel seit der ersten Pokal-Teilnahme 1935 verloren.

Die bisher letzte Niederlage des Rekordpokalsiegers in München gab es am 2. März 2011 beim 0:1 gegen Schalke. Es ist das bisher einzige verlorene Bayern-Heimspiel im DFB-Cup in der Allianz Arena, die seit der Saison 2005/06 Heimstätte des deutschen Rekordmeisters ist, bzw. in den jüngsten 30 Pokal-Spielen vor heimischem Publikum. Ansonsten gab es 27 Siege, zwei Mal stiegen die Bayern nach Elferschießen auf.

0:3-Heimschlappe gegen Borussia Dortmund
Zuletzt schwächelten die Bayern nach dem bereits im März fixierten Meistertitel in der Liga, doch der Cup-Sieg ist neben dem neuerlichen Champions-League-Triumph das dritte große Saisonziel der Bayern. "Wir müssen sofort reagieren", hatte Coach Pep Guardiola nach der jüngsten 0:3-Heimschlappe gegen Borussia Dortmund mit Blickrichtung auf das Cup-Halbfinale gefordert. Das sollte genug Motivation für seine Profis sein.

Wunder von München?
Trotzdem macht sich Kaiserslautern Hoffnungen auf die Sensation. "Das Wunder von München - na klar glaube ich daran", versicherte Trainer Kosta Runjaic. "Aber das eine ist der Glaube, das andere die Umsetzung auf dem Feld." Da dürfte das Problem für die Lauterer, bei denen der 20-jährige ÖFB-Legionär Kevin Stöger bisher erst zu vier Kurzeinsätzen in Pflichtspielen gekommen ist, liegen. Wie besteht man als Zweitligist bei der "besten Mannschaft der Welt", wie Runjaic und FCK-Vorstandschef Stefan Kuntz die Bayern im Vorfeld unisono titulierten?

"Wir werden uns wehren und versuchen, Nadelstiche zu setzen. Wir wissen, was auf uns zukommt, und werden das mit Spaß, Freude und Entschlossenheit angehen", versprach Runjaic. Illusionen gab sich der 42-jährige Trainer aber nicht hin. "Der FC Bayern bringt wesentlich mehr Qualität mit. Wenn sie unter Vollspannung spielen, gibt es nur eine Mannschaft, die sie schlagen kann - das sind sie selbst", betonte Runjaic.

Er appellierte daher an den Stolz der Spieler: "Wir repräsentieren einen großen Verein mit einer großen Tradition und werden alles aus uns herausquetschen. Wir fahren nicht dorthin, um nur Trikots zu tauschen." In den bisherigen drei Cup-Spielen bei den Bayern 1971, 2006 und 2012 ist den Lauterern aber bisher nicht einmal ein Tor geglückt, zuletzt setzte es vor knapp eineinhalb Jahren ein 0:4-Debakel in München.

Bayern München vs. 1. FC Kaiserslautern - Live-Stream und Infos live in der ARD

ARD überträgt die Begegnung Dortmund vs. Wolfsburg live .

Der Sieger trifft im Finale am 17. Mai in Berlin auf Borussia Dortmund, das gegen Wolfsburg mit 2:0 gewann.

Die Allianz Arena in München

(APA/Red)

SID / Snack TV