FIFA-Präsident Gianni Infantino
FIFA-Präsident Gianni Infantino

© APA/AFP/MICHAEL BUHOLZER

Gesellschaft
01/10/2017

FIFA beschließt Mammut-WM mit 48 Mannschaften ab 2026

Das FIFA-Council hat die umstrittene Aufstockung der WM-Teilnehmerzahl beschlossen.

Ab dem Turnier 2026 werden erstmals 48 statt der bisher 32 Mannschaften um den Titel spielen, entschied der Rat des Fußball-Weltverbandes am Dienstag in Zürich. Die Entscheidung sei "einstimmig" gefallen. Die erste Turnierphase der WM in neun Jahren soll in 16 Gruppen mit je drei Nationen ausgespielt werden.