Fußballkolumne: Fakten, Fakten, Fakten

Fußballkolumne: Fakten, Fakten, Fakten

"Kabinenpredigt", die profil-Fußballkolumne: Wissenswertes über unsere EM-Gruppengegner.

Portugal

FIFA-Weltranglistenplatz: 7.

Teamchef: Fernando Santos

Beste Spieler (aktuell): Cristiano Ronaldo (123 Einsätze/55 Tore/aktueller Verein: Real Madrid), Pepe (68/3/Real Madrid), Nani (92/17/Fenerbahçe Istanbul), João Moutinho (81/4/AS Monaco)

Beste Spieler (historisch): Cristiano Ronaldo (Sporting Lissabon, Manchester United, Real Madrid), Eusébio (u.a. Benfica Lissabon), Luís Figo (u.a. FC Barcelona, Real Madrid, Inter Mailand)

Größte Erfolge:
- Dritter Platz bei der WM 1966 in England (Torschützenkönig Eusébio)
- Vierter Platz bei der WM 2006 in Deutschland
- Vize-Europameister bei der Heim-EM 2004

Bilanz gegen Österreich: 10 Spiele (3 Siege für Österreich, 5 Unentschieden, 2 Siege für Portugal)

Österreich - Portugal 1995 (1:1)

Trivia:

Österreich - Portugal 1953 (9:1)

Ungarn

FIFA-Weltranglistenplatz: 20.

Teamchef: Bernd Storck (GER)

Beste Spieler (aktuell): Gábor Király (101 Einsätze/0 Tore/aktueller Verein: Haladás Szombathely), Roland Juhász (90/6/Videoton FC), Zoltán Gera (86/24/Ferencváros Budapest), Ádám Szalai (29/8/1899 Hoffenheim)

Beste Spieler (historisch): Ferenc Puskás (Budapest Honvéd F.C., Real Madrid), Sándor Kocsis (u.a. Honvéd Budapest, FC Barcelona), Nándor Hidegkuti (u.a. MTK Hungária, Budapesti Bástya SE, Vörös Lobogó SE), Gyula Zsengellér (u.a. Újpest Budapest, AS Rom), Tibor Nylasi (FTC Budapest, Austria Wien)

Größte Erfolge:
- Vize-Weltmeister bei der WM 1938 in Frankreich
- Vize-Weltmeister bei der WM 1954 in der Schweiz
- 6:3 Erfolg gegen England im Wembley-Stadion 1953 (erster Sieg einer nicht-britischen Mannschaft gegen England auf englischem Boden)

Bilanz gegen Österreich: 136 Spiele (40 Siege für Österreich, 30 Unentschieden, 66 Siege für Ungarn)

Österreich - Ungarn 1998 (2:3)

Trivia:

- Das Spiel gegen Österreich in Wien am 12. Oktober 1902 war das erste Länderspiel, das zwischen zwei nicht-britischen europäischen Gegnern ausgetragen wurde.

- Mit insgesamt 136 Auflagen ist Österreich gegen Ungarn das zweithäufigste Länderspiel-Duell der Geschichte. Nur das Duell Argentinien gegen Uruguay fand häufiger statt.

Mr Burns: Österreich - Ungarn

Island

FIFA-Weltranglistenplatz: 36.

Teamchef: Lars Lagerbäck (SWE)

Beste Spieler (aktuell) : Eiður Guðjohnsen (81 Einsätze/25 Tore/aktueller Verein: Shijiazhuang Ever Bright), Aron Gunnarson (55/2/Cardiff City), Gylfi Þór Sigurðsson (35/12/Swansea City), Kolbeinn Sigþórsson (25/18/Nantes)

Beste Spieler (historisch): Eiður Guðjohnsen (u.a. FC Chelsea, FC Barcelona, AS Monaco), Ásgeir Sigurvinsson (u.a. FC Bayern München, VfB Stuttgart), Atli_Eðvaldsson (u.a. Borussia Dortmund, Fortuna Düsseldorf, Bayer Uerdingen)

Größte Erfolge:
- Qualifikation für die EM 2016 in Frankreich
- Erreichen der Play-Offs in der Qualifikation für die WM 2014 in Brasilien (an Kroatien gescheitert)
- 2:0-Sieg in einem Freundschaftsspiel gegen Italien im August 2004

Bilanz gegen Österreich: 3 Spiele (1 Sieg für Österreich, 2 Unentschieden)

Österreich vs. Island 2014 (1:1)

Trivia:

- In Island gibt es sieben Indoor-Fußball-Hallen. Da es von September bis März aufgrund der widrigen Wetterumstände quasi unmöglich ist, im Freien Fußball zu spielen, wurden sie als zusätzliche Trainingsstätten errichtet. Viele Experten sehen darin einen Hauptgrund für den Aufschwung des isländischen Fußballs.

- Im Freundschaftsspiel vom 24. April 1996 gegen Estland in Tallinn wurde in der zweiten Halbzeit Eiður Guðjohnsen als Ersatz für seinen Vater Arnór eingewechselt. Es war das erste Mal, dass Vater und Sohn im gleichen internationalen Match spielten.

- Ein 0:0 gegen Island im September 2003 veranlasste den damaligen DFB-Teamchef Rudi Völler, eine Brandrede während eines ARD-Interviews loszulassen.

Rudi Völlers Ausraster nach dem Islandspiel