"How I Met Your Mother": Was in der letzten Folge passiert

"How I Met Your Mother": Was in der letzten Folge passiert

Die erfolgreiche US-Sitcom „How I Met Your Mother“ fand nun nach neun Staffeln ihr Ende. In den USA flimmerte am 31. März die letzte Folge der Serie über die Bildschirme. Ein Überblick über die letzten Szenen:

+++ ACHTUNG, SPOILER! +++

Es kam, wie es kommen musste: Das „How I Met Your Mother“-Finale war wohl eines der meistdiskutieren Serien-Enden der letzten Zeit. Überrascht hat es kaum. Zwei große Knaller gab es in der Folge „Last Forever“:

Die finale Szene

Die Gerüchte stimmten: Bereits vorab spekulierten die Fans, dass die Mutter, Tracy McConnell, zum Zeitpunkt als Ted Mosby (Josh Radnor) seinen Kindern die Geschichte erzählt, bereits gestorben sei. Und sie sollten Recht behalten. Im Jahr 2030 ist Tracy bereits seit sechs Jahren tot.

„Tante Robin”
Der zweite Hammer des großen „How I Met Your Mother“-Finales ist auch gar kein so großer, denn auch nicht allzu eingefleischte Fans konnten sich so etwas bereits denken: In der allerletzten Szene im Jahr 2030 fährt Ed nach New York, um – genau, richtig geraten – Robin Scherbatzky (Cobie Smulders) zu treffen. Denn diese heiratet zwar in der letzten Staffel Barney Stinson (Neil Patrick Harris), doch ließ sich 2016 wieder von ihm scheiden. Und nun haben ihn seine Kinder überzeugt, dass Robin seine eigentliche große Liebe ist. Darum erzählt er ihnen auch mehr vom Kennenlernen mit „Tante Robin“ denn der eigentlichen Mutter.

Der Rest der Clique?
Barney bleibt ein Womanizer und schwängert einen One-Night-Stand während Lily (Alyson Hannigan) und Marshall (Jason Segel) drei Kinder bekommen.

Wie geht es weiter?
Das war es nun also mit der Erfolgs-Serie. Die Fans, die wohl etwas enttäuscht ob des absehbaren Endes aber zum Teil auch erfreut sind, dass sich mit Ted und Robin doch noch das richtige Paar gefunden hat, können sich nun auf eine weitere Serie in der Art freuen: „How I Met Your Dad“ wurde bereits fixiert und erzählt die Geschichte einer Mutter, die vom Kennenlernen mit dem Vater erzählt. Die Schauspieler sind allerdings völlig neue Charaktere. Nur die abendliche Bar, in der sich die Clique trifft, bleibt dieselbe.

Das machen die Stars jetzt
Und wie geht es mit den „How I Met Your Mother“-Stars weiter? Nach neun Staffeln ist auch für sie Schluss mit der Muttersuche. Cobie Smulders (Robin) hat ohnehin bereits Fuß gefasst in Hollywood. Sie wird in zwei weiteren „Avengers“-Teilen Maria Hill spielen. Auch Jason Segel (Marshall) ist bereits des öfteren auf der Kinoleinwand zu sehen gewesen. Er spielt in einer David Foster Wallace-Verfilmung und ist als nächstes bereits ab Sommer neben Cameron Diaz in „Sex Tape“ zu sehen. Segels Serien-Gattin Alyson Hannigan (Lily) bleibt hingegen dem Fernsehen treu: Sie wurde als Hauptdarstellerin für die CBS-Comedy-Serie „More Time With Family“ verpflichtet. Der Mutter-suchende Ted (Josh Radnor) bleibt hinter der Kamera aktiv und verfolgt eigene Filmprojekte während Neil Patrick Harris (Barney) am Broadway zu sehen ist sowie auch in einem Film von Seth McFarlane sowie David Fincher.

(Red)

Mit Dank an die Kollegen von News.at

+++ Bleiben Sie auf dem Laufenden: Melden Sie sich noch heute für den profil-Newsletter an +++