© shutterstock.com

Ist das nicht wunderbar
04/12/2022

Seifenblasen am Supermarktparkplatz

Ist das nicht wunderbar! Die profil-Leser:innen-Kolumne über die großen und kleinen Freuden des Alltags.

Ich habe an einem sonnigen Samstagnachmittag meinen Wochenendeinkauf am Supermarktparkplatz in mein Auto gepackt. Ein junges Paar ein Stück entfernt tat das Gleiche. In seinem Einkaufswagen saß ein ungefähr einjähriger Bub. Er hatte gerade Seifenblasen bekommen.

Dieses Glück in seinem Gesicht, diese Jubellaute, als er immer wieder eine Seifenblase wegfliegen sah, und wie er ihr nachschaute, das hat mich glücklich gemacht: der Gesichtsausdruck und die unbändige und unverdorbene Freude eines kleinen Kindes als Synonym für eine trotz allem wunderschöne Zukunft.

SUSANNE HARTENSTEIN, GUNTRAMSDORF

____________________

Was macht Ihnen Freude? Werden Sie Teil unserer neuen Leserkolumne. Schreiben Sie uns an [email protected]

Mit der Einsendung geben Sie Ihr Einverständnis, dass wir Ihren Beitrag unter Nennung Ihres Namens veröffentlichen. Die Redaktion behält sich vor, Beiträge zu kürzen und zu bearbeiten.

Redaktion: Ines Holzmüller