Marc Janko führt Sydney mit Traumtor zum Sieg in australischer Liga

Marc Janko führt Sydney mit Traumtor zum Sieg in australischer Liga

Ein Treffer der Marke "Tor des Jahres" ist ÖFB-Teamstürmer Marc Janko am Freitag in der australischen A-League gelungen.

Beim Spiel seines Klubs FC Sydney bei Brisbane Roar erzielte Janko das Tor zum 1:0 auf spektakuläre Art und Weise: Nach einem Abschlag von Brisbane-Torhüter Jamie Young stoppte sich der Österreicher gekonnt mit der Brust den Ball und versenkte den Ball volley aus 40 Metern im Tor.

"Es war eine sensationelle Teamleistung", freute sich Janko, der in der 78. Minute ausgewechselt wurde, nach der Partie. Über sein Tor meinte Janko: "Um ehrlich zu sein, das war ein Tor, das dir einmal im Leben gelingt. Wenn ich es im Training hundert Mal probieren würde, würde ich es wahrscheinlich kein einziges Mal schaffen. Aber es freut mich natürlich, dass mir dieses schöne Tor gelungen ist."

Auf der offiziellen Homepage der Liga wurde Jankos Tor zu einem der schönsten in der Geschichte der "A-League" geadelt. Sydney hat damit auch zumindest bis Sonntag die Tabellenführung übernommen.

(APA/Red.)