Neu: profil via Digitalkiosk "read.it" lesen

Neu: profil via Digitalkiosk "read.it" lesen

Die Magazine der Verlagsgruppe News sind mit der App "read.it" jederzeit und überall mobil verfügbar.

Neben "Blendle" gibt es seit Mittwoch mit "read.it" einen weiteren digitalen Kiosk in Österreich. read.it bietet, ähnlich wie der Musik-Streaming-Dienst "Spotify", rund 200 Zeitungen, Zeitschriften und Magazine zum "Flatrate-Preis" an.

Die App für mobile Geräte (Android und iOS) ist kostenlos. Auch die einzelnen Artikel können gratis abgerufen werden, jedoch mit Video-Werbung. Wer die App ohne Werbung nutzen will, kann auf "read.it-Premium" upgraden. Für 9,99 Euro monatlich können Magazine dann auf bis zu 5 Geräten und auch offline gelesen werden.

Die Verlagsgruppe News ist mit allen zwölf Titeln bei read.it vertreten: "Als Verlagsgruppe News freuen wir uns, von Anfang an intensiv mit allen Titeln bei read.it beteiligt zu sein. read.it ist ein wichtiger Teil unserer Digitalstrategie, mit der wir junge und mobile Leserinnen und Leser ansprechen und an unsere Marken heranführen", so Markus Fallenböck von der Verlagsgruppe NEWS.