© APA/HELMUT FOHRINGER

Österreich unterliegt respektabel
02/13/2014

Olympia: Österreich verliert Eishockey-Auftakt gegen Finnland 4:8

Olympia. Österreich verliert Eishockey-Auftakt gegen Finnland 4:8

Die ÖEHV-Auswahl musste sich am Donnerstag in der Gruppe B dem Favoriten Finnland mit 4:8 (2:4,0:2,2:2) geschlagen geben. Michael Grabner beeindruckte mit drei Toren.

+++ OLYMPIA 2014 LIVE-CENTER +++

Grabner war es auch, der Österreich im Bolschoi-Eisdom nach 36 Sekunden die erste Führung bescherte. Thomas Hundertpfund brachte das ÖEHV-Team mit 2:1 neuerlich voran (10.), der Vorsprung hielt allerdings nicht lange. Finnland ging mit einem 4:2 in die erste Pause und lag nach zwei Dritteln schon 6:2 in Front. Im Schlussabschnitt steuerte NHL-Crack Grabner zwei weitere Treffer bei (42., 55.).

In ihrem zweiten Spiel trifft die Auswahl von Teamchef Manny Viveiros am Freitag (18.00 Uhr MEZ) auf Olympiasieger und Turnierfavorit Kanada.

(APA/Red.)

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.