© Getty Images

Gesellschaft
06/16/2016

Schlankmacher Unglück

Warum eine unglückliche Ehe gut für die Gesundheit ist - zumindest für Männer.

Unglückliche Ehen verlangsamen die Entwicklung von Diabetes bei Männern und sorgen im Krankheitsfall auch für eine höhere Heilungsrate, fand eine USA-weite Studie kürzlich heraus. Der Grund: Frauen, die das ungesunde Essverhalten des Partners kritisieren, sind bei diesem selten beliebt - sorgen so aber zwangsläufig dafür, dass der Herr des Herzens auch nicht der Herzverfettung erliegt. "Die Studie fordert unsere Auffassung heraus, dass schlechte Beziehungen zwangsläufig der Gesundheit schaden", erklärt Hui Liu, Leiterin der nationalen Studie. Leider stimmt dies nur für Männer: Frauen in unglücklichen Beziehungen neigen sogar eher zu Diabetes - was im Zusammenhang mit Kompensation von erlittenem Unglück durch Schokolade stehen dürfte.