„Selfish“: Kim Kardashian hält uns ihren Spiegel vor

„Selfish“: Kim Kardashian hält uns ihren Spiegel vor

Zeig mir deine Selfies, und ich sag dir, wer du bist: Kim Kardashian veröffentlicht ihr erstes Buch. Endlich!

Königin der Selbstvermarktung, Ex-BFF von Hotelerbin Paris Hilton und Frau des Rap-Visionärs Kanye West: Kim Kardashian, 34, US-Amerikanerin mit armenischen Wurzeln, bekannt geworden durch die Reality-TV-Show „Keeping up with the Kardashians“ und die gekonnte Zurschaustellung ihres ausladendes Hinterteils, hat angesichts ihrer rund 30 Millionen Instagram-Follower und 25 Millionen Fans auf Facebook ihre Passion, Selfies von sich in den sozialen Netzwerken zu posten, längst zum lukrativen Mittelpunkt ihres Celebrity-Imperiums gemacht.

Nun erscheinen Kardashians beste Arbeiten (Knutsch-Selfie mit Kanye, Truppenbesuch-Selfie, Halloween-Kostüm-Selfie) endlich auch in gedruckter Form. Passender – und durchaus auch selbstironisch zu verstehender – Titel des Buches: „Selfish“. Dass Fans bei einer Signierstunde des Buches dieser Woche in New York City gerade so ein Selbstporträt mit dem Star verwehrt blieb, ist natürlich eine andere Geschichte.

Eine kleine Auswahl skurriler Selbstporträts sehen Sie hier:

Side chicks be like....

Ein von Kim Kardashian West (@kimkardashian) gepostetes Foto am

Im Bett mit Kanye: Ein Scherz auf Kosten des Ehemanns

𯆆𯑑

Ein von Kim Kardashian West (@kimkardashian) gepostetes Foto am

Kim und Kanye: Das muss Liebe sein

#TBT #Halloween 𯯯 Meow 2010

Ein von Kim Kardashian West (@kimkardashian) gepostetes Foto am

Halloween-Special