© profil.at

Gesellschaft
06/18/2016

Sicherheitsstufe für Partie Russland gegen Wales erhöht

Bisher waren von der UEFA und den französischen Sicherheitsbehörden fünf Partien als sogenannte Risi

Bisher waren von der UEFA und den französischen Sicherheitsbehörden fünf Partien als sogenannte Risikospiele eingestuft worden: England gegen Russland (11. Juni, Marseille), Türkei gegen Kroatien (12. Juni, Paris), England gegen Wales (16. Juni, Lens), Deutschland gegen Polen (16. Juni, Saint-Denis) sowie Ukraine gegen Polen (21. Juni, Marseille).

Rund um das Spiel zwischen Russland und England am vergangenen Samstag hatte es schwere Ausschreitungen gegeben. Ohne größere Zwischenfälle liefen die drei weiteren bereits absolvierten Partien. Kriterium für die Auswahl der sogenannten Risikospiele ist in erster Linie die Rivalität zwischen den Fangruppen. Entsprechend werden die Sicherheitsvorkehrungen im und vor dem Stadion verstärkt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.