Anna Fenninger holt Gold im Super-G, Bronze für Nicole Hosp

Sotschi - Anna Fenninger holt Gold im Super-G, Bronze für Nicole Hosp

Die Salzburgerin Anna Fenninger krönte sich im Super-G zur Olympiasiegerin: Die 24-Jährige gewinnt überlegen vor der Deutschen Maria Höfl-Riesch und ihrer Teamkollegin Nicole Hosp.

Anna Fenninger ist Super-G-Olympiasiegerin. Die 24-jährige Salzburgerin gewinnt in Krasnaja Poljana überlegen vor der Deutschen Maria Höfl-Riesch (+0,55 Sek.) sowie ihrer Tiroler Teamkollegin Nicole Hosp (0,66). Fenninger holte damit Österreichs zweite Goldmedaille bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi nach jener des Kärntners Matthias Mayer in der Abfahrt.

+++ OLYMPIA 2014 LIVE-CENTER +++

Fenninger setzt damit die ÖSV-Siegesserie im Olympia-Super-G fort, nachdem 2006 Michaela Dorfmeister und 2010 Andrea Fischbacher gewonnen hatten. Ihr bisher größter Erfolg war der Super-Kombinations-WM-Titel 2011 in Garmisch-Partenkirchen. Für Hosp war es die zweite Medaille in Russland, nachdem sie bereits am Montag in der Super-Kombination hinter Höfl-Riesch Zweite geworden war. Ex-Weltmeisterin Elisabeth Görgl schied aus, Regina Sterz verlor zwei Sekunden auf Fenninger und landete damit außerhalb der Top Ten.

Steckbriefe

Anna FENNINGER (24)
Geboren: 18. Juni 1989 in Hallein/Salzburg
Wohnort: Adnet/Salzburg
Größe/Gewicht: 1,66 m/60 kg
Familienstand: ledig, Lebensgefährte Ex-Snowboarder Manuel Veith
Verein: SK Hallein
Hobbys: Motocross, Wakeboarden, Mountainbiken, Reisen, Freunde
treffen
Homepage: www.anna-fenninger.at

Größte Erfolge:
Olympia (1 Gold):
Gold Super-G 2014 in Sotschi
16. Plätze Super-Kombi und Super-G 2010 Vancouver
WM (1 Gold/1 Silber/1 Bronze):
Gold Super-Kombination 2011 Garmisch
Silber Teambewerb 2011 Garmisch
Bronze Riesentorlauf 2013 Schladming
4. Super-G 2009 Val d'Isere
5. Super-G 2011 Garmisch
Weltcup: 5 Siege (4 Riesentorlauf, 1 Super-G)
Junioren-WM: Gold Super-G und Kombi 2006 Quebec,
Gold RTL und Kombi 2008 Formigal
Silber Abfahrt 2006, Silber Super-G 2008
Bronze Super-G 2009 Garmisch
Europacup: Gesamtsiegerin 2006 und 2007,
Disziplinsiegerin RTL 2006, Super-G 2007
Sonstiges: Österreichs "Sportlerin des Jahres 2013"
Österreichs "Aufsteigerin des Jahres 2011"
2. Olympia-Teilnahme

Nicole HOSP (30)
Geboren: 6. November 1983 in Ehenbichl/Tirol
Wohnort: Bichlbach/Tirol
Größe/Gewicht: 1,74 m/70 kg
Familienstand: ledig
Verein: SC Bichlbach
Hobbys: Tennis, Inlineskaten, Motortrial, Klettern
Homepage: www.niki-hosp.at
Größte Erfolge:
Olympia (2 Silber/1 Bronze):
Silber Super-Kombination und Bronze Super-G 2014 Sotschi
Silber Slalom 2006 Turin (zudem 4. RTL und 5. Kombination)
WM (2 Gold/2 Silber/3 Bronze):
Gold Teambewerb und Bronze Super-Kombination 2013 Schladming
Gold Riesentorlauf, Bronze Abfahrt, 4. Super-G
und 6. Kombination 2007 Aare
Silber Kombination und Bronze Slalom 2003 St. Moritz
Silber Teambewerb und 5. RTL 2005 Santa Caterina
Weltcup: Gesamtsiegerin und Disziplinsiegerin RTL 2007
Gesamtzweite 2008
11 Siege (5 Riesentorlauf, 4 Slalom, je 1 Super-G
und Super-Kombination)
Junioren-WM: Bronze Abfahrt 2002 Tarvis
Sonstiges: Österreichs "Sportlerin des Jahres 2007"
2. Olympia-Teilnahme

(APA/Red)