"Tatort": Die 30 beliebtesten Kommissare - Til Schweiger nur Platz 29

"Tatort": Die 30 beliebtesten Kommissare - Til Schweiger nur Platz 29

Die beliebtesten Fernseh-Fahnder: Platz 1 für Dietmar Bär. Til Schweiger (Platz 29) ist zwar der bekannteste Fahnder - aber nicht besonders beliebt.

Der Hamburger "Tatort"-Kommissar Til Schweiger ist laut einer Umfrage der bekannteste Fahnder im deutschen Fernsehen - aber nicht besonders beliebt. Bei der Beliebtheit landete der 50-Jährige nur auf dem 29. und damit vorletzten Platz. Am beliebtesten sind demnach die beiden Kölner "Tatort"-Kommissare.

Spitzenreiter Dietmar Bär - alias Freddy Schenk - kam bei 87,5 Prozent der Befragten gut an, Klaus J. Behrendt - als Kommissar Max Ballauf - bei 87,2 Prozent, Platz 3. Beide zählen auch zu den vier bekanntesten Ermittlern. Til Schweiger als Kommissar Nick Tschiller war zwar knapp 87 Prozent der Befragten ein Begriff, aber - trotz sehr guter Einschaltquote - nur bei 63,2 Prozent gern gesehen.

+++ Lokalkolorit, Gesellschaftskritik und Ermittler mit tristem Privatleben. Angelika Hager über das TV-Phänomen "Tatort" +++

Auf Platz 2 der Beliebtheitsskala rangiert Wotan Wilke Möhring als NDR-"Tatort"-Kommissar Thorsten Falke - auch wenn nur etwa jeder zweite Befragte (53,4 Prozent) den Schauspieler kannte. Jan Josef Liefers und Axel Prahl aus dem "Tatort" Münster landeten auf den Plätzen 4 und 5. Sie sind besonders bei den ostdeutschen Zuschauern populär.

Die Umfrage zeigt, dass die zahlreichen "Tatort"-Kommissare unter TV-Ermittlern eine Klasse für sich sind. Von der Konkurrenz schnitt Senta Berger aus der Krimi-Reihe "Unter Verdacht" am besten ab - Rang 7. Maja Maranow aus der ZDF-Reihe "Ein starkes Team" kam auf Platz 9, vor Leonard Lansink als Privatdetektiv in "Wilsberg". Populärster Nicht-Deutscher war mit Rang 11 William Peterson aus der RTL-Serie "CSI: Den Tätern auf der Spur".

(APA/Red)