Unsere aktuelle Titelgeschichte: Gegen den Körperkult

Unsere aktuelle Titelgeschichte: Gegen den Körperkult

Vor 100 Jahren begann die Obsession des Menschen mit seinem schlanken, gesunden, fitten Körper. Heute entkommt niemand mehr dem Körperkulturkampf. Bleibt die Frage: Gibt es ein richtiges Leben im falschen Körper? Und: Schönheit – was soll das eigentlich?

Kim Kardashian, zum Beispiel. Die möglicherweise einflussreichste Werbetreibende der Welt, mit 120 Millionen Abonnenten auf Instagram, das sind nicht ganz zwei Prozent der Weltbevölkerung, hatte Ende Juli wieder einmal echten Grund zur Freude. Ihre eigene Schwester hatten ihr das schönste Kompliment gemacht, und wie zufällig war ein Kamerateam vor Ort, um den Moment zu verewigen. Das Model Kendall Jenner erklärte in dem (natürlich auf Instagram verbreiteten) Video, sie mache sich Sorgen um ihre große Schwester, weil diese offenbar nichts mehr esse und schon ganz anorektisch aussehe. Deren spontane Reaktion: helle Freude. „Oh mein Gott, danke!“

.....

Lesen Sie die Titelgeschichte von Sebastian Hofer in der aktuellen Printausgabe oder als E-Paper!