© ORF/MR Film/Petro Domenigg

Gesellschaft
03/11/2015

"Vorstadtweiber": Zweite Staffel startet 2016

Nach dem Finale der ersten Staffel zog der ORF eine positive Bilanz seiner Erfolgsserie "Vorstadtweiber".

Gerti Drassl, Maria Köstlinger, Martina Ebm, Nina Proll und Adina Vetter changieren in den Hauptrollen der "Vorstadtweiber" zwischen scheinbar heiler Welt und dem alltäglichen Chaos. Die Serie erinnert nicht von ungefähr an US-Vorbilder wie "Desperate Housewives".

Insgesamt 3,3 Millionen Seher waren seit Anfang Jänner bei den zehn Folgen der "Vorstadtweiber" dabei. Durchschnittlich erreichte die erste Staffel 856.000 Seher. In der ORF-TVthek waren die "Vorstadtweiber" mit insgesamt 1,2 Millionen Abrufen und durchschnittlich 132.700 Abrufen pro Folge, den Spitzenwert erreichte die achte Folge mit 159.000 Abrufen, die meistabgerufene fiktionale Serie bisher.

Dreharbeiten für zweite Staffel ab April

Die Dreharbeiten zur zweiten Staffel der ORF-Serie starten im April, die neuen Folgen sind voraussichtlich 2016 zu sehen. In der ARD ist die erste Staffel der "Vorstadtweiber" ab Mai zu sehen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.