Abhörskandal: Jeder dritte Österreicher glaubt, er wurde schon einmal abgehört

32% der Österreicher gehen davon aus, schon einmal beim Telefonieren abgehört worden zu sein.

Die Mehrheit von 64% glaubt laut der im Auftrag von profil vom Meinungsforschungsinstitut Karmasin Motivforschung durchgeführten Umfrage nicht, dass ihr Telefon jemals angezapft wurde. 4% der Befragten wollten dazu nichts sagen.

Der Abhörskandal um Kanzlerin Angela Merkel hat in Deutschland einen Sturm der Entrüstung ausgelöst. Nicht einmal vor dem Telefon des Papstes soll die US-Sicherheitsbehörde NSA Halt gemacht haben – Italiens Ministerpräsident Enrico Letta berief daraufhin einen Sicherheitsausschuss ein.

In Österreich wird diese Problematik sowohl medial als auch politisch viel zu wenig diskutiert. Nur jeder dritte Österreicher vermutet, schon einmal Opfer eines Lauschangriffs geworden zu sein. Die nun ans Tageslicht gelangten Praktiken der NSA legen höhere Zahlen nahe.

(Red)

Quelle: Karmasin Motivforschung, n=500.