Alijews Aufenthalt in Österreich ist zu Ende:
Ex-Botschafter verzichtet auf Verlängerung

Das Nachrichtenmagazin "profil" berichtet in seiner aktuellen Ausgabe über eine überraschende Wende im Fall Rakhat Alijew. Laut "profil" verzichtete der ehemalige Botschafter Kasachstan darauf, seine im September abgelaufene Aufenthaltsbewilligung verlängern zu lassen.

Damit verfügt Alijew über keinen gültigen Aufenthaltstitel für Österreich mehr. Der Ex-Botschafter soll sich schon seit Monaten nicht mehr im Land befinden. Im September 2007 hatte Aliyev im Eiltempo eine Aufenthaltsbewilligung der Bezirkshauptmannschaft Horn erhalten. Diese wurde laut "profil" im September 2008 neu beantragt und wiederum auf ein Jahr befristet erteilt.

Mehr dazu lesen Sie im aktuellen profil 51/2009!