© profil.at

Home
07/24/2004

Brüsseler Spitzen

Brüsseler Spitzen

Ferrero-Waldner: Liebste!
Rauch-Kallat: Beste!
Ferrero-Waldner: Schön, dass du das so siehst. Eine andere tät vielleicht glauben, sie könnt mir das Wasser reichen.
Rauch-Kallat: Aber geh, Benita! Dir das Wasser reichen, das hieße für mich ja, dass i in die Knie gehen müsst!
Ferrero-Waldner: Köstlich, der Wiener Schmäh! I sag ja immer, der Mundl und die Mitzi, die zwei passen zsamm. Aber ob s’ in Brüssel auch lachen können?
Rauch-Kallat: Da mach i mir keine Sorgen. Über dich lachen s’ dort ja sogar, wenn du was ernst meinst.
Ferrero-Waldner: Und wenn der internationale Horizont in Favoriten endet, braucht ma natürlich keine Fremdsprachen und so. Aber in der EU … Kannst du überhaupt Französisch?
Rauch-Kallat: Du, nachdem i dein Weblog bei der Bundespräsidentwahl glesen hab, darf i sagen: I kann wenigstens Deutsch.
Ferrero-Waldner: Jetzt pass amal auf, du Pomeranze!
Rauch-Kallat: Du Trutschn nennst mi Pomeranze?
Ferrero-Waldner: Nach Brüssel geht nur eine – und das bist net du.
Rauch-Kallat: Das wird ja wohl der Wolfi entscheiden. Ich hoff nur, er schickt nicht dich, weil ihm von deinem Dauergrinsen schon schwindlig is.
Ferrero-Waldner: Und wenn er dich schickt, dann nur, damit er endlich wen Fähigen ins Gesundheitsministerium setzen kann.
Rauch-Kallat: Also, das is ja …
Ferrero-Waldner: Psst, der Wolfi kommt!
Rauch-Kallat: Liebste!
Ferrero-Waldner: Beste!

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.