Operiert: Angelina Jolie, 37

Medien-Exhibitionismus: Schauspielerin Angelina Jolie ließ sich auf Grund eines hohen Krebsrisikos beide Brüste präventiv entfernen.

Angelina Jolie ist, frei nach Foucault, das „Geständnistier“ unter den Stars. Als sie vergangene Woche verkündete , dass sie auf Grund ­eines hohen Brustkrebs-Risikos ihre beiden Brüste präventiv habe entfernen lassen, fegte sie damit alle aktuellen Katastrophen in die zweite Nachrichten-Reihe.

Heroische Tat
US-Feministinnen interpretieren ihr „Outing“ als heroische Tat für die Frauenbewegung. Der Hang zum Medien-Exhibitionismus zieht sich wie ein roter Faden durch Jolies Biografie. Von Selbstverletzungen bis zur Entfremdung von ihrem Vater, Schauspieler Jon Voight – Jolie hielt in ihrem öffentlichen Leben mit nichts hinter dem Berg.

(Red)