Daten & Fakten: Orgasmus in Zahlen

  • In einer Umfrage unter 15.000 Amerikanern gaben 89 Prozent der Männer an, "immer " oder "fast immer" zum Orgasmus zu gelangen. Dagegen konnten dies bloß 42 Prozent der Frauen bestätigen. Anderen Untersuchungen zufolge geben nur 30 Prozent der Frauen an, "häufig" einen Orgasmus zu erleben, bei rund 35 Prozent ist dies "gelegentlich " der Fall, bei zehn Prozent "nie".
  • Lediglich 20 Prozent der Frauen und angeblich 41 Prozent der Männer sollen einer deutschen, im Herbst 2002 publizierten Erhebung zufolge noch nie einen Orgasmus vorgetäuscht haben.
  • Eine an der Universität Köln durchgeführte Studie zeigte, dass Männer im Schnitt drei Minuten und eine Sekunde bis zum Orgasmus brauchen. Urologen, also Profis gewissermaßen, brachten es auf fünf Minuten und 58 Sekunden. Probanden hingegen, die meinten, an vorzeitiger Ejakulation zu leiden, lagen mit zwei Minuten und 32 Sekunden kaum unter dem Durchschnitt. Subjektiv erschien das Liebesglück allerdings etwa doppelt so lang zu währen.
  • Schottische Forscher wollen im Vorjahr errechnet haben, wie viel Sex welche Kalorienmengen verbrennt. Beispielsweise würden 26 Minuten Sex inklusive Orgasmus gut eine halbe Pizza neutralisieren.
  • Vor der Nennung konkreter Zahlen schreckten auch die Verfasser von im Herbst 2002 publizierten englischen Studien nicht zurück: Zweimal Sex pro Woche verdopple den Schutz vor Herzinfarkten, achtmal Sex im Monat lasse die derart Aktiven um bis zu zehn Jahre jünger aussehen.