© profil.at

Neujahrsflop
01/07/2013

Die unbeliebtesten Neujahrsvorsätze

Vorsätze. Die Flop Five der Neujahrsvorsätze 2013

Wesentlich interessanter erscheint deshalb der Blick ans untere ­Ende der Beliebtheitsskala. Die Flop Five der Neujahrsvorsätze 2013 (laut IMAS-Umfrage) lassen zwei Schlüsse zu: Entweder hat der ­Österreicher tatsächlich keine sozialen Defizite. Oder sie sind ihm egal.

1. sich mehr politisch engagieren: 1%
2. mehr gemeinnützige Arbeit leisten,
ehrenamtlich tätig werden: 3%
3. weniger Zeit in sozialen Medien
wie Facebook verbringen: 4%
4. an der Nationalratswahl teilnehmen: 6%
5. mehr auf den Beruf konzentrieren: 9%

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.