Erste Umfrage zur neuen ÖVP-Führung

ÖVP stürzt auf 23% ab – Spindelegger gleichauf mit Strache.

Die ÖVP stürzt in Umfragen ab. Würden am Sonntag Nationalratswahlen stattfinden, käme die ÖVP nur mehr auf 23%. Laut der vom Meinungsforschungsinstitut Karmasin Motivforschung durchgeführten Umfrage käme die SPÖ derzeit auf 27%. Die Sozialdemokraten liegen damit nur noch ganz knapp vor der FPÖ (26%). Die Grünen kämen auf 15%, das BZÖ würde 6% erreichen. Die „große Koalition“ verfügt in den Umfragen damit nur noch über genau 50%.

In der Kanzlerfrage liegen Michael Spindelegger und Heinz-Christian Strache gleichauf: Bei der Möglichkeit, den Regierungschef direkt wählen zu können, entfielen 13% auf Spindelegger und 12% auf Strache. Bundeskanzler Werner Faymann bekäme 22%.

Eine relative Mehrheit von 27% wünscht sich im Moment eine rot-grüne Koalition, die gegenwärtige Konstellation SPÖ/ÖVP kommt auf lediglich 15%. Rot-Blau könnten 10% sich vorstellen.