© profil.at

Ex-Mitarbeiterin will Dinkhauser nun klagen
04/18/2009

Ex-Mitarbeiterin will Dinkhauser klagen: Keinen Arbeitsvertrag und dann Kündigung

profil: Keinen Vertrag und dann Kündigung

Dinkhauser will nicht von einem Rauswurf sprechen: "Wir trennen uns, weil es für sie keine passenden Aufgaben mehr gibt." Die Ansprüche Montoyas würden geprüft. Die geschasste Mitarbeiterin will jetzt klagen. Laut ihrem Anwalt Peter Vogel hat Dinkhauser eine Kündigung aus "verpönten Motiven" ausgesprochen: "Ein Dienstverhältnis zu beenden, weil man sich für Arbeitskollegen einsetzt oder eigene Ansprüche geltend macht, ist sittenwidrig."

Wie Boss Dinkhauser seine Fassung verlor, lesen Sie im profil 17/09!